Herzlich Willkommen

Auf diesen Seiten gebe ich all denen, die mir immer wieder sagen "bei der Vielzahl Deiner Projekte blickt ja niemand mehr durch" einen Überblick über mein Portfolio.

 

Seit 2013 bin ich festangestellte Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule für Wirtschaft und Recht. Dort bin ich für die Lehre im Bereich Betrieblicher Informationssysteme in allen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen und insbesondere in der Wirtschaftsinformatik beschäftigt. Für das kommende Semester plane ich eine Fallstudie Whiteboardmarker didaktisch so aufzubereiten, dass den Studierenden in den Poolveranstaltungen SAP begreifbar gemacht werden kann. Entgegen der weltweit eingesetzten Fallstudien, die die Produktion eines Motorrades bzw. Fahrrades zum Inhalt haben, wird beim Whiteboardmarker, der habtisch in jedem IT-Labor begreifbar ist, die Stückliste tatsächlich entsprechend der Realität und nicht grob vereinfacht angelegt. Aus meiner Sicht ein besseres Beispiel für meine Ausführungen, dass SAP lediglich ein IT-Abbild der Realität darstellt.

Dieses Lehrangebot werde ich entsprechend meiner Vorbildung im E-Learning online in einem Moodlekurs allen Studierenden und Lehrenden am Campus Schöneberg zur Verfügung stellen. Die Idee wurde von mir und der zentralen Ansprechpartnerin für SAP, Prof. Dr. Heike Wiesner, 2011 dem UCC Magdeburg im Rahmen der Vorstellung des Elearnerpreises AM Whiteboardmarker SAP begreifen vorgestellt. Die vorgestellte Aufbereitung als Fallstudie - untermalt mit ARIS Express Geschäftsprozessdarstellungen und Datango Onlinedemonstrationen für die Anlage in SAP wurde vom UCC für die Darstellung der eigenen Lehrmaterialien aufgegriffen.

 

Weiter bin ich Dozierende für die Schlüsselqualifikation "Kommunikation und Interaktion im Beruf" In der Wirtschaftsinformatik kann ich insbesondere bei der Betreuung der Praxissemester im 6. Semester die langjährige Berufspraxis und Coachingausbildung für die Studierenden sinnvoll einbringen.

Seit diesem Semester führe ich im Studiengang Unternehmensgründung und -nachfolge ein experimentelles Projekt - Leadership par Excellence - zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen mit equinen Rollenspielen durch. Es handelt sich dabei um eine eintägige pädagogische Intervention in Form einer Exkursion. Mehr hierzu findet man unter horsedreamadacemy.berlin und https://www.idw-online.de/de/news596027

 

In Zeiten des demografischen Wandels ist die eigene kontinuierliche Weiterentwicklung immer wichtiger. Nach Abschluss des Masterstudiums Educational Media sind meine weiteren Ziele, mich sowohl wissenschaftlich als auch gesundheitlich weiterzuentwickeln. So verfolge ich in meiner Freizeit die Ziele Trainerin Reiten im Gesundheitssport zu werden und das univ. Zertifikatsstudium Mediation anzustreben.

Aus purer Lust am lebenslangen Lernen und Lehren.

 

Viel Spaß beim Stöbern. Über Ihr Feedback oder neue Ideen an die Kontaktemail freue ich mich sehr!  Andrea Männel